Mittwoch, 13. Oktober 2010

Frank aus Patagonien


Tag 5 in Patagonien

- Südwind mit 30 Knoten -



An Walausfahrten ist heute nicht zu denken. Deshalb sind wir heute in Punta Norte unterwegs und fotografieren See Elephanten. Diese haben Mitte September Ihre babys zur Welt gebracht. Hier ist gleich das Erste. Es ist circa 10 Tage alt und blärt den ganzen Tag nach Milch.

In der Kolonie geht es immer rau zu. Es wird gerangelt, aber Kämpfe finden unter den Weibchen nicht wirklich statt. Das Jungtier schaut erstaunt was die Alten da zu diskutieren haben.


Der Alpha Bulle hat die Kontrolle über den Haarem. Diese Bulle ist am 10. September an den Strand gekommen und hat diesen seither nicht ehr verlassen. Er kümmert sich ausschlieslich um seine Weibchen, 36 an der Zahl.


Da hat er eine Menge zu tun, den immer wieder erscheinen Oportunisten, die Ihre gene auch gern unterbringen würden. Es sind nur gut 4 Wochen an denen die Weibachen an Land sind, die Geburt verrichten und sofort wieder gedeckt werden. Im Wasser klappt das nicht und so muss man an land seine Chance suchen.





Unser Alpha Bulle wird während seiner zeit an Land gut eine Tonne abspecken. Er ist mit gut 3.000 kg angekommen und nimmt ab weil er an Strand ständig von einem eine zum anderen robben muss um die Eindringlinge in die Flucht zu schlagen. Er geht während der gesamten Fortpflanzungszeit nie ins Wasser, also hungert er.....Hunger for Love



Die Mütter gehen rund 4 Wochen nach der Geburt wieder ins Meer und lassen dann die gut genährten Babys zurück. Diese sind dann alleine auf sich gestellt und sehen Ihre Mutter wahrscheinlich niemals wieder.





Hier sind ein paar Bilder von unserer Gruppe bei den See Elephanten.






Wie immer sind wir nah drann an der Natur. Dabei sind wir stets behutsam. Wir haben uns auf allen Vieren der Kolonie genähert und kein Tier gestört. Wir passen stets auf das wir behutsam vorgehen und dennoch tolle Bilder schiessen können. Oben sehen wir Pascal aus Holland. Er war bereits zu gast bei unserer Blauwaltour auf Pico und ist nun auf dieser grandiosen Tour dabei
( sein Zitat). Unten sein Frau Marisa die bereits die finanziellen Mittel bewilligt hat zur Buchung unserer Galapagos Tour im November 2011....wir freuen uns wieder auf diese beiden und auf alle die bereit sind sich vorsichtig den Tieren zu nähren und deren Reaktion zu akzeptieren....auch wenn man dann schon mal auf ein Bild verzichten muss.




Wir ( ...ich und der kleine See Elephant... ) sagen Tschüß für heute aus Puerto Piramides und weisen darauf hin, das wir bereits für 2011 ein Date klar machen können. Infos dazu unter

1 Kommentar:

Ray hat gesagt…

Do I love you because you're beautiful,
Or are you beautiful because I love you?